Was brauchen die Kinder?

Die tägliche Ausrüstung der Kinder umfasst einen kleinen Rucksack mit Brotzeit, jahreszeitlich angepasste Bekleidung und festes Schuhwerk.

Der Rucksack sollte ausreichend groß sein und am besten eine Klappe haben, um darunter nicht getragene Kleidung verstauen zu können.
Im Rucksach findet Platz:
- kleine Isomatte zum Draufsitzen
- Brotzeit in einer Box
- eine Trinkflasche/Thermoskanne mit kaltem/warmen
- ggf. ein kleiner Trinkbecher
- ein kleines Handtuch (in einer Plastiktüte) zum Abtrocknen

Die Brotzeit sollte ausgewogen und vollwertig sein! Die Kinder sind Schwerarbeiter und haben oft großen Appetit! Süßigkeiten und Knabbergebäck sind hier nicht die richtige Energiequelle!
Ergänzen Sie die Brotzeit mit Obst und Gemüse, Trockenobst, Nüsse, etc.! Die beliebten Müsliriegel und Fruchtschnitten machen oft einen gesunden Eindruck, stecken jedoch meist voller Zucker!
Zum Trinken können die Kinder Saftschorlen, Wasser und im Winter Tee mitbringen.

Die Bekleidung sollte für das Kind stets bequem und in mehreren Schichten (Zwiebelprinzip) zu tragen sein. Ersatzbekleidung wird vom Kindergarten gestellt.

Sommer:

Langärmelige und -beinige Bekleidung und eine Kopfbedeckung schützen Sonnenbrand und Insekten. Feste Schuhe!

Bei Wind, Regenwetter und Matsch: Buddelhose, -jacke und je nach Temperatur auch Buddelhandschuhe. Auch Gummistiefel sind an diesen Tagen recht beliebt!

Winter:
- Schneehose mit Anorak
- 2 Paar Handschuhe (1 Paar davon im Rucksack!) 
  Empfehlenswert: Woll-/Fleecehandschuhe mit Buddelhandschuhen drüber!
- warme Mütze
- dicke, warme Schuhe (wasserdicht; bewährt: die sog. Canadian Boots)